02.10.2017

PRESSESTIMMEN ZUR ANGEKÜNDIGTEN VOLKSINITIATIVE

Mehr Kita-Erzieher gefordert
Mehr Erzieher in Kitas – Initiative verschiebt Start

26.09.2017

WICHTIG: DER START DER VOLKSINITIATIVE MUSS VERSCHOBEN WERDEN!

Leider musste auf unserem gestrigen Netzwerktreffen beschlossen werden, dass der Start der Volksinitiative aus formalen Gründen verschoben werden muss. Daraus folgt, dass wir es nicht schaffen, die Ini am 04.10.2017 beim Senat anzuzeigen. Wir rechnen zurzeit mit einem Aufschub um 4-6 Wochen, arbeiten aber hart daran, so schnell wie möglich zu starten! Bitte bleibt in Lauerstellung, die Stimmung ist gut, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir bekommen jeden Tag viele positive Rückmeldungen von Kitas und Kollegen, die uns alle unterstützen wollen. Sobald es einen neuen Starttermin gibt, geben wir ihn hier bekannt.

WIR WOLLEN MEHR ALS SATT UND SAUBER! Die Ini kommt!

14.09.2017

EMOTIONALE DEBATTE IN DER BÜRGERSCHAFT

Erstaunlich, wieviel Wind unsere Volksinitiative macht, bevor sie überhaupt begonnen hat!


Abendblatt Artikel

29.08.2017

LÄNDERMONITORING FRÜHKINDLICHE BILDUNGSSYSTEME

Die Bertelsmann Stiftung bringt es mal wieder auf den Punkt: von einem "pädagogisch sinnvollen" Betreuungsschlüssel sind wir noch weit entfernt... Hier ein Artikel aus der taz, den es sich lohnt zu lesen. Ausführliche Infos findet Ihr dann direkt bei Bertelsmann im zweiten link.


taz Artikel
Bertelsmann Artikel

21.06.2017

SAMMELHELFER/INNEN DRINGEND GESUCHT!

Liebe Hamburger PädagogInnen und Eltern, das Kitanetzwerk Hamburg bereitet eine Volksinitiative vor. Unsere Ziele für die Hamburger Kitakinder sind:

  • ein besserer, verbindlicher Personalschlüssel in Krippe UND Elementarbereich sowie
  • Zeiten für die mittelbare Pädagogik (Vor- und Nachbereitung, Elternarbeit, Dokumentation, ...).

Und nun die Frage an Euch:

Wer kann uns beim Sammeln von Unterschriften unterstützen?

Wenn Du dir vorstellen kannst, an einigen Terminen in einem Team von NetzwerkerInnen Unterschriften (z.B. auf dem Wochenmarkt) zu sammeln, dann schreibe uns bitte eine Email. Teile uns mit, welche Bezirke für Dich in Frage kommen, z.B. Dein Wohn- und / oder Arbeitsbezirk. Für jeden Bezirk stellt das Netzwerk einen Verantwortlichen, der Kontakt zu Dir aufnimmt und anfragt, an welchen Terminen Du ab Oktober teilnehmen könntest. Und keine Sorge: Niemand geht alleine sammeln!


Bitte mach auch Du Dich stark für die Kinder dieser Stadt! Es ist eine einmalige Chance, langfristig etwas zu verbessern! Wenn Du Fragen hast, einfach mailen. Hier findest Du das Ganze nochmal als PDF zum ausdrucken, aufhängen und teilen :-)